Sonntag, 15. April 2012

Blogvorstellung die Zweite


Hier die zweite Vorstellung von der Lieben Annika mit ihrem schönen Blog Annies-Buchzauber
Danke für deine Teilnahme ♥



Wie heißt dein Blog und wie bist du auf den Namen gekommen?

Mein Blog heißt Annies-Buchzauber oder einfach nur Buchzauber. Wie ich auf den Namen gekommen bin, kann ich gar nicht so genau erklären. Es gehört keine besondere Entstehungsgeschichte dazu. Annie ist natürlich von meinem Namen Annika abgeleitet. Buchzauber hat sicher etwas mit meiner Einstellung zu Büchern zu tun: Sie beinhalten die Träume von Menschen und nehmen mich mit auf spannende Reisen. Im Besten Fall wird so ein Buch zu einem „Zauber“ für mich. – Und natürlich hoffe ich auch, dass sich jeder auf meiner Seite heimelig fühlt.

Wie lange hast du deinen Blog schon?

Meinen Blog führe ich seit November 2011 mit viel Elan, die ersten Posts kamen jedoch erst im Dezember.

Wie oft postest du neue Dinge?

Das ist natürlich davon abhängig ob ich Ferien oder Schule habe und wie stressig es insgesamt in meinem Leben ist. Die Rezensionen bereite ich allerdings immer zeitnah vor, nachdem ich die Bücher gelesen habe. Da ich meinen Blog beispielsweise nicht mit zwei Rezensionen am Tag überfüllen möchte stelle ich die Rezensionen mit einigem Abstand online. Das funktioniert nur, weil ich nicht mehr als fünf oder sechs Bücher im Monat lese. Zusätzlich poste ich meine Neuzugänge wann immer ich welche habe, Tags sind auch gerne gesehen und meine Monatsstatistik gibt es immer recht pünktlich. Ab und zu gibt es auch mal andere Posts in denen ich einfach drauf los schreibe, über Verfilmungen oder meine Lieblingsautoren berichte.

Wie bist du dazu gekommen, einen Blog zu veröffentlichen?

Ich wusste bis vor einem Jahr nicht mal das es Bücherblogs gibt. Dann bin ich irgendwie auf Nicas Bücherblog gestoßen, der vielen ein Begriff sein wird. Ich fand die Idee toll mit anderen seine Erfahrungen zu teilen, sie zu beraten und sich selbst Anregungen zu holen. Nachdem ich mir eine Reihe anderer Blogs angesehen hatte, wusste ich was ich in meinem Blog alles beachten wollte und habe das Experiment gewagt. Er diente auch in der Anfangszeit dazu, mich zum Lesen wieder zu motivieren. Das zu erklären würde den Umfang hier sprengen, näheres dazu habe ich auf meinem Blog unter der Rubrik „Über mich“ geschrieben.

Was macht dir am meisten Spaß daran, einen Blog zu führen?

Die Leser. Ohne meine inzwischen 43 Leser, wäre es schon langweilig einen Blog zu führen. Mir macht es Spaß meine Bücherwelt mit ihnen zu teilen. Dementsprechend macht es mir auch großen Spaß das Design mal zu ändern (obwohl ich darin wirklich nicht talentiert bin) und Rezensionen zu schreiben. Aber sonst wäre mein Blog ja auch nicht mein Hobby.

Welches Genre von Büchern liest du gerne?

Eigentlich bin ich für alle Genres offen – eine Ausnahme bilden allerdings im Mittelalter spielende Historische Romane, Horror-Bücher und die meisten Sachbücher. Wobei es bei letzter Kategorie natürlich auch Sachbücher gibt die mich ansprechen.

Was ist dein Lieblingsbuch oder welche sind deine Lieblingsbücher?

Ich habe drei Lieblingsbücher: „Das Leben ist keine Pralinenschachtel“ von Melina Marchetta. Dieses Buch empfehle ich allen, egal ob sie es hören wollen oder nicht. Es ist wahnsinnig berührend, lustig und damit das Beste Jugendbuch das ich gelesen habe. Mein zweites Lieblingsbuch ist „Seelen“ von Stephanie Meyer. Ich war auch schon Leser der „Biss“-Reihe, aber „Seelen“ ist mein Lieblingswerk von ihr. Romantisch, Spannend, Traurig, Fantasievoll – eine tolle Dystopie. Mein letztes Lieblingsbuch ist von einer meiner Lieblingsautorinnen, Cecelia Ahern, und heißt „Zwischen Himmel und Liebe“. Die Vorstellung von imaginären Freunden wurde vielleicht nicht brillant umgesetzt, aber alleine der Schluss und die Idee reich(t)en um mich in Tränen zu versetzen und sich in mein Herz zu stehlen.

Wie viel liest du und wie schätzt du ein, wie schnell du liest?

Ich lese ca. vier, fünf vielleicht auch sechs Bücher im Monat. Das ist allerdings auch von dem jeweiligen Stressfaktor abhängig. Wahrscheinlich lese ich durchschnittlich schnell, dazu gibt es keine genauen Angaben…

Wie kamst du auf das Lesen?

Wie oben schon angedeutet, habe ich eine Zeit lang so gut wie gar nicht gelesen, die Bücher hatten mich irgendwie verlassen. Dann jedoch kam „Das Leben ist keine Pralinenschachtel“ und hat mich aus meiner 2-Jährigen Leseflaute gerettet in der ich nur die Harry Potter – Bände und die „Biss“-Reihe gelesen hatte. In meiner Kindheit habe ich bereits sehr viel gelesen, jetzt ist das wieder so.

Was denkt deine Familie/ deine Freunde davon, dass du so viel Zeit mit dem Lesen verbringst?

Mein Vater macht ab und zu ein paar Bemerkungen darüber, meine Mutter staunt immer noch und meine Omi findet es einfach nur toll, weil sie auch gerne liest und wir ein paar Bücher hin und her tauschen können.

Leiden andere Aktivitäten darunter?

Natürlich ist es immer eine schwere Entscheidung ob ich Lesen oder Lernen soll – aber bisher habe ich mich immer für das Lernen entschieden. So schön wie Lesen ist – das Abitur oder die Versetzung, bringt es mir nicht ein.

Was wünschst du dir für die Zukunft deines Blogs?

Ich wünsche mir, dass noch viele weitere Leser ihren Weg zu mir finden und ich ansonsten so weitermache wie bisher. Vielleicht kann es irgendwann auch mal neue Kategorien geben in denen ich euch auf dem Laufenden halte oder ich euch anrege mit mir zu diskutieren. Vor allem wünsche ich mir aber auch, dass sich jeder wohl fühlt der auf meinen Blog kommt, wie zu Hause.

Abschlusswort an die Leser, Kritik?

Erst einmal möchte ich Julia für diese tolle Aktion danken und hoffe sehr, dass es noch viele weitere Buchvorstellungen geben wird, die mir und anderen neue Blogs aufzeigen. Natürlich würde ich mich jetzt auch auf euch freuen, wenn ihr Lust bekommen habt, schaut einfach mal vorbei! Vielleicht lasst ihr ja sogar ein Kommentar da?

Kommentare:

  1. Das ging ja schnell ;) Ich selbst habe noch gar nicht den Post geschrieben, werde das aber auf jeden Fall morgen noch tun.

    LG Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D gut, danke♥ freut mich, dass es dir gefallen hat ♥

      Löschen